Proteste gegen AfD und NPD in Braunschweig

Am 7. April 2018 fand der Landesparteitag der AfD Niedersachsen in der Stadthalle in Braunschweig statt. Zeitgleich hatte die NPD zu einer Demonstration am Hauptbahnhof aufgerufen, um für den "Tag der deutschen Zukunft" (TDDZ) im Juni in Goslar zu mobilisieren. Gegen beide Veranstaltungen gab es Proteste mit mehreren hundert Teilnehmer:innen, aufgerufen hatte das „Braunschweiger Bündnis gegen Rechts“.

Der NPD wurde nur eine stationäre Kundgebung genehmigt, weswegen sie in Salzgitter-Bad eine zweite Demo angemeldet hatten. Bei beiden Kundgebungen waren es jeweils rund 20 Teilnehmer - unter anderem aus der JN. Auch in Salzgitter war die Gegendemonstration deutlich größer als die der Rechtsextremen. Organisiert wurde die Gegendemo dort von der IG Metall Salzgitter-Peine.